Planen Sie Ihr Bauvorhaben anhand folgender Informationen:
 

I Bauvorbereitung und Checklisten

 

Weg der Bauantragsstellung - TIPPS für zukünftige Eigenheimbauer

Was ich von meinem Grundstück wissen muss?

Wer ist zuständig?

Sind die Eigentumsverhältnisse geklärt?

Amtsgericht Hoyerswerda

Grundbuchamt

Pforzheimer Platz 2

02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 4713

Fax: 03571 471558

Existiert für das Gebiet, auf dem das Grundstück liegt, ein rechtskräftiger Flächennutzungsplan oder Bebauungsplan?

Große Kreisstadt Hoyerswerda

Fachbereich Bau, Fachgruppe Stadtentwicklung

Hausanschrift: Markt 1, 02977 Hoyerswerda

Postanschrift: S.-G.-Frentzel-Straße 1, 02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 456540

Fax: 03571 45786540

Befindet sich das Grundstück in einem Wasserschutzgebiet?

Landratsamt Bautzen

Sachgebiet Wasserschutz

Hausanschrift: Macherstraße 55, 01917 Kamenz

Postanschrift: Macherstraße 55, 01917 Kamenz

Tel.: 03591 5251 67200

Fax: 03591 5250 67200

Welche Entfernung hat das geplante Gebäude zum Wald? (Zustimmung des Forstamtes und des Eigentümers erforderlich)

Landratsamt Bautzen

Kreisforstamt

Hausanschrift: Macherstraße 55, 01917 Kamenz

Postanschrift: Macherstraße 55, 01917 Kamenz

Tel.: 03591 5251-68000

Fax: 03591 5250-68000

Können Abstandsflächen nach § 6 SächsBO eingehalten werden oder ist die nachbarliche Zustimmung, die Eintragung einer Baulast bzw. einer Grunddienstbarkeit erforderlich?

Große Kreisstadt Hoyerswerda

Fachbereich Bau, Fachgruppe Stadtentwicklung

Hausanschrift: Markt 1, 02977 Hoyerswerda

Postanschrift: S.-G.-Frentzel-Straße 1, 02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 456540

Fax: 03571 45786540

 

Amtsgericht Hoyerswerda

Grundbuchamt

Pforzheimer Platz 2

02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 4713

Fax: 03571 471558

Befinden sich Bäume auf dem Baugrundstück? (Baumschutzsatzung / Gehölzschutzsatzung)

Große Kreisstadt Hoyerswerda

Fachbereich Bau, Fachgruppe Baubetriebshof und Stadtgrün

Hausanschrift: Straße D Nr.1, 02977 Hoyerswerda

Postanschrift: S.-G.-Frentzel-Straße 1, 02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 456640

Fax: 03571 45786640

Befinden sich Altlasten auf dem Grundstück?

Landratsamt Bautzen

Sachgebiet Abfall, Bodenschutz

Hausanschrift: Macherstraße 55, 01917 Kamenz

Postanschrift: Macherstraße 55, 01917 Kamenz

Tel.: 03591 5251 - 67400

Fax: 03591 5250 - 67400

Bestehen oder werden Leitungsrechte / Wegerechte benötigt?

Dingliche Sicherung:

Amtsgericht Hoyerswerda

Grundbuchamt

Pforzheimer Platz 2

02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 4713

Fax: 03571 471558

 

Baulastenverzeichnis:

Große Kreisstadt Hoyerswerda

Fachbereich Bau, Fachgruppe Stadtentwicklung

Hausanschrift: Markt 1, 02977 Hoyerswerda

Postanschrift: S.-G.-Frentzel-Straße 1, 02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 456540

Fax: 03571 45786540

Hausnummernvergabe

Große Kreisstadt Hoyerswerda

Fachbereich Bau, Fachgruppe Stadtentwicklung

Hausanschrift: Markt 1, 02977 Hoyerswerda

Postanschrift: S.-G.-Frentzel-Straße 1, 02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 456540

Fax: 03571 45786540

Liegt das Baugrundstück innerhalb der bergbaulichen Grundwasserbeeinflussung ?

Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-

Verwaltungsgesellschaft mbH

Abteilung Planung Lausitz VS 25

Hausanschrift: Knappenstraße 1, 01968 Senftenberg

Tel.: 03573 84 4141

Fax: 03573 84-4630

 

 

Einzureichende Dokumente

Mit dem Bauantrag nach § 68 Sächsische Bauordnung (SächsBO) müssen alle Unterlagen eingereicht werden, die nötig sind, um das Bauvorhaben zu beurteilen und den Antrag zu bearbeiten.

 

In der nachfolgenden Übersicht sind die Unterlagen aufgeführt, die im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren nach § 63 SächsBO ohne gewerbliche Nutzung (Regelfall) einzureichen sind. Für Sonderbauten und gewerblich genutzte Objekte sind weitere Unterlagen nach Abstimmung mit dem Fachdienst für Bauaufsicht / Denkmalschutz erforderlich.

 

Eine vorherige Abstimmung zum Inhalt und der Anzahl der Bauvorlagen wird empfohlen.

 

Mit dem Bauantrag einzureichende Unterlagen: 

 

Die Unterlagen sind in dreifacher Ausfertigung einzureichen, bautechnische Nachweise (Standsicherheit, Brandschutz,...) zweifach. Für jede zusätzlich ggf. im Verfahren zu beteiligende Stelle ist eine weitere Mehrfertigung notwendig.

 

Der Bauherr/Bauherrin sowie der bauvorlageberechtigte Entwurfsverfasser muss den Bauantrag unterschreiben. Der Entwurfsverfasser unterzeichnet zudem alle weiteren Unterlagen.

 

In bestimmten Fällen müssen der Standsicherheitsnachweis und der Brandschutznachweis durch einen Prüfingenieur geprüft sein. Die Unterlagen müssen in jedem Fall vor Baubeginn des Vorhabens eingereicht werden.

 

Die Bauaufsichtsbehörde hat nach bestätigtem Eingangsdatum der vollständigen und mängelfreien Unterlagen bei Bauvorhaben im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren drei Monate Zeit über den Bauantrag zu entscheiden. In Ausnahmefällen kann diese Frist um weitere zwei Monate verlängert werden.

 

 

 

Was kostet mein Bauvorhaben ?